Theaterensemble

Das Teatro Strappato ist eine nomadische Theaterkompanie europäischer Schauspieler und Künstler, die ihre Aufführungen zwischen Berlin (Deutschland), Murcia (Spanien) und Treviso (Italien) kreieren und weltweit aufführen.

Die Forschung und Arbeit, die mit der Herstellung und dem Gebrauch ihrer unverwechselbaren Masken verbunden ist, macht diese Theaterkompanie zu einer der innovativsten in der zeitgenössischen Theaterlandschaft.
Das Teatro Strappato ist ein Begegnungsort für die vielfältigen Theatererfahrungen, die ihre Mitglieder und Mitwirkende in verschiedenen Ecken der Welt gemacht haben.
Die Geschichten, die diese eigenartigen Masken erzählen, schreibt der Regisseur Vene Vieitez.

ZEITGENÖSSISCHES THEATER

Teatro Strappato, ein stummer Schrei in Form von Bewegung.
Gestisches Theater, Masken, Figuren, stumm, sozial, politisch, emotional, grob, zärtlich … Es gibt viele Adjektive, die notwendig sind, um das Genre von Teatro Strappato zu definieren, einer Theatergruppe, die sich auf die Kraft der Musik und der Bilder verlässt, um das zu erzählen, was ihnen am meisten am Herzen liegt.
Die Masken von Teatro Strappato sind weder Fossilien noch nostalgische archäologische Fetische sondern ein Blick in die Gegenwart und in die Zukunft, der ein wirkungsvoller Spiegel unserer rauen Wirklichkeit sein will.
Diese poetischen Gegenstände, die ledernen Gesichter, unterliegen einer ständigen Untersuchung für ihre Verwendung und Herstellung. Die Erforschung der Vielzahl möglicher Gesichter einer Figur hat das Ensemble dazu gebracht, seine innovativen und überraschenden modularen Masken zu erfinden und zu entwerfen, die dank der präzisen körperlichen Arbeit der Schauspieler vor den Augen des Publikums zum Leben erwachen und sich verändern.

DER LEBENSLAUF DES TEATRO STRAPPATO

WARUM TEATRO STRAPPATO?